Leseproben

Leseprobe1 "Auf unseren nächsten Station besuchen wir einen der bedeutendsten Wallfahrtsorte der Schweiz", sagt Christa zu Renate. "Die Benediktinerabtei von Einsiedeln gilt als eine der schönsten Barockanlagen Europas. Sie wurde bereits im Jahre 934 gegründet. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts hat man die Abtei dann in mehrjähriger Arbeit im Barockstil neu erbaut." Einsiedeln, in einem Tal zwischen dem Zürichsee und dem Vierwaldstätter See gelegen, ist dank seiner beeindruckenden Klosteranlage mit der Gnadenkapelle, in der sich das Bild der Schwarzen Madonna befindet, zu einem geistlichen Zentrum geworden. Auf ihrem Rundgang besichtigen Christa und Renate zunächst die barocke Stiftskriche mit ihren farbenprächtigen Deckenmalereien. Danach betreten sie einen der vier Innenhöfe der Abtei, um die die mächtigen Gebäude des Konvents gruppiert sind. "Die Stiftsbibliothek des Klosters umfasst eine Sammlung von 150 Bänden!" berichtet Christa. "Außerdem besitzt sie 1300 wertvolle Handschriften aus dem Mittelalter."
Leseprobe1
"Auf unseren nächsten Station besuchen wir einen der bedeutendsten Wallfahrtsorte der Schweiz", sagt Christa zu Renate. "Die Benediktinerabtei von Einsiedeln gilt als eine der schönsten Barockanlagen Europas. Sie wurde bereits im Jahre 934 gegründet. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts hat man die Abtei dann in mehrjähriger Arbeit im Barockstil neu erbaut." Einsiedeln, in einem Tal zwischen dem Zürichsee und dem Vierwaldstätter See gelegen, ist dank seiner beeindruckenden Klosteranlage mit der Gnadenkapelle, in der sich das Bild der Schwarzen Madonna befindet, zu einem geistlichen Zentrum geworden. Auf ihrem Rundgang besichtigen Christa und Renate zunächst die barocke Stiftskriche mit ihren farbenprächtigen Deckenmalereien. Danach betreten sie einen der vier Innenhöfe der Abtei, um die die mächtigen Gebäude des Konvents gruppiert sind. "Die Stiftsbibliothek des Klosters umfasst eine Sammlung von 150 Bänden!" berichtet Christa. "Außerdem besitzt sie 1300 wertvolle Handschriften aus dem Mittelalter."