Leseproben

Leseprobe1 Nun gönnt sich das Pinselschwein eine Pause. Doch kaum hat es die Augen geschlossen, hört es eine Stimme sagen:" Ach, wär' ich froh, wenn du auch mich malen könntest! Aber ich bin ja viel zu groß für die kleine Leinwand." Das Pinselschwein hebt den Kopf. Da sieht es ein Flusspferd, das traurig auf die Staffelei blickt. "Es könnte gelingen, wenn ich dich kleiner zeichne, als du in Wirklichkeit bist", sagt das Pinselschwein. Und so watet das Flusspferd an Land. Als das Bild fertig ist jubelt es: "Du hast mir eine große Freude bereitet! Ich werde alles tun, was du von mir verlangst." Der Künstler des Urwaldes nickt. "Aber erst muss ich das Krokodil und das Äffchen verständigen." "Was hat das Pinselschwein jetzt vor!", fragt sich Lukas. "Das wirst du gleich erfahren", sagt Enzo und und liest vor: Als sich alle am Ufer versammelt haben, sagt das Pinselschwein: "Wir werden einte tolle Floßfahrt machen!" Das Äffchen klettert auf deinen Rücken, Krokodil. Und ich stelle mich auf den Rücken des Flusspferdes. Dann lassen wir uns auf dem Fluss treiben!" Und genau so geschah es dann auch. Die vier Tiere ließen sich ein langes Stück flussabwärts treiben - bis die Nacht hereinbrach."
Leseprobe1
Nun gönnt sich das Pinselschwein eine Pause. Doch kaum hat es die Augen geschlossen, hört es eine Stimme sagen:" Ach, wär' ich froh, wenn du auch mich malen könntest! Aber ich bin ja viel zu groß für die kleine Leinwand." Das Pinselschwein hebt den Kopf. Da sieht es ein Flusspferd, das traurig auf die Staffelei blickt. "Es könnte gelingen, wenn ich dich kleiner zeichne, als du in Wirklichkeit bist", sagt das Pinselschwein. Und so watet das Flusspferd an Land. Als das Bild fertig ist jubelt es: "Du hast mir eine große Freude bereitet! Ich werde alles tun, was du von mir verlangst." Der Künstler des Urwaldes nickt. "Aber erst muss ich das Krokodil und das Äffchen verständigen." "Was hat das Pinselschwein jetzt vor!", fragt sich Lukas. "Das wirst du gleich erfahren", sagt Enzo und und liest vor: Als sich alle am Ufer versammelt haben, sagt das Pinselschwein: "Wir werden einte tolle Floßfahrt machen!" Das Äffchen klettert auf deinen Rücken, Krokodil. Und ich stelle mich auf den Rücken des Flusspferdes. Dann lassen wir uns auf dem Fluss treiben!" Und genau so geschah es dann auch. Die vier Tiere ließen sich ein langes Stück flussabwärts treiben - bis die Nacht hereinbrach."