Leseproben

Leseprobe1 Die Segnung der Kinder Markus 10, 13-16 Als sie sich am nächsten Tag treffen, ist Gabriela nach der kurzen Begrüßung zunächst sehr wortkarg. "Man sieht deinem strengen Gesicht an, dass du schlechte Laune hast", sagt Jesus. Er kopft Gabriela aufmunternd auf die Schulter. "Willst du mir erzählen, was dich bedrückt und worüber du dich geärgert hast?" Gabriela zögert einen Moment lang. Es fällt ihr sichtlich schwer, über die unfreundlichen Ereignisse des Vormittags zu sprechen. "Na gut", antwortet Gabriela schließlich. "Vielleicht kannst du mich ja verstehen." Jesus lächelt. "Das hoffe ich sehr. Nur zu, mit mir kannst du über alles sprechen." "Zusammen mit meiner Mutter war ich heute morgen in einem großen Einkaufszentrum", berichtet Gabriela. "Ich hatte mich schon sehr darauf gefreut, denn ich wollte mich unbedingt in der Spielzeugabteilung umschauen.
Leseprobe1
Die Segnung der Kinder Markus 10, 13-16 Als sie sich am nächsten Tag treffen, ist Gabriela nach der kurzen Begrüßung zunächst sehr wortkarg. "Man sieht deinem strengen Gesicht an, dass du schlechte Laune hast", sagt Jesus. Er kopft Gabriela aufmunternd auf die Schulter. "Willst du mir erzählen, was dich bedrückt und worüber du dich geärgert hast?" Gabriela zögert einen Moment lang. Es fällt ihr sichtlich schwer, über die unfreundlichen Ereignisse des Vormittags zu sprechen. "Na gut", antwortet Gabriela schließlich. "Vielleicht kannst du mich ja verstehen." Jesus lächelt. "Das hoffe ich sehr. Nur zu, mit mir kannst du über alles sprechen." "Zusammen mit meiner Mutter war ich heute morgen in einem großen Einkaufszentrum", berichtet Gabriela. "Ich hatte mich schon sehr darauf gefreut, denn ich wollte mich unbedingt in der Spielzeugabteilung umschauen.